Baeyer-Spannung

Benannt nach Adolf von Baeyer.

Die Baeyer-Spannung ist eine Ringspannung bei alicyclischen Verbindungen.
Die Spannungsenergie im 6-Ring ist dabei definationsgemäß gleich 0. Die erhöhte Energie läßt sich aus der Abweichung vom idealen Tetraederwinkel (Cyclohexan) ableiten.

In der Regel gilt folgende Stabilität: 6-, 5-, 3-, 4-Ring.

Quelle: chemiestudent.de